Unser Angebot im Bereich BUILDINGS/BUILDING MATERIALS umfasst Lösungen zur Gewinnung/Herstellung energieeffizienter Bauteile und deren Verwendung sowie die Ausgestaltung von Gebäudesystemen, die zu zusätzlichen Erlösen aufgrund der Vermeidung von CO2-Emissionen führen können. Aufgrund staatlicher Rahmenbedingungen aus der Energie-/Klimapolitik ergeben sich Chancen, solche Zusatzerträge bei entsprechender Ausgestaltung des Immobilienportfolios, der Gebäudesysteme und der Einzelbauteile zu generieren und gleichzeitig die Risiken von Strafzahlungen zu vermeiden.


Unsere Kunden sind Unternehmen in der Holz- und Betonbranche, Systemanbieter energieeffizienter Baulösungen und Immobilienportfoliohalter. Wir bieten an:

  • Analyse und Erstellen eines Chancen/Risikoprofils ihres Immobilienportfolios hinsichtlich Energieeffizienz/CO2-Reduktion (Potenzial für Zusatzerträge)
  • Aufbau der Teilstrategie Nachhaltigkeit
  • Umsetzung von CO2- bzw. Treibhausgas-Reduktionsprojekten durch energieeffiziente Gebäudesysteme (Abgaben vermeiden)
  • Etablierung von Holzprodukten als anrechenbare CO2-Senke
  • Realisierung und Verkauf von CO2-Emissionsverminderungszertifikaten (Zusatzerträge generieren)
  • Realisierung von Projekten im Bereich erneuerbare Energien
  • Realisierung von Förderprojekten (Eingabe, Kontrolle der Umsetzung bis zur Realisierung der Fördersummen für unsere Kunden)
  • Finanzierung in nachhaltige Gebäudesystemprojekte über Investitionspartner

Wir ersetzen nicht Umweltbeauftragte oder Mitarbeitende in ähnlichen Funktionen. Wir bauen auf deren Informationen auf und entwickeln für unsere Kunden passende Lösungen.